Die Allianz Deutschland AG ist sich ganz sicher: GBC sind die Besten für unser Werbegeschenkprogramm.

Ein weiteres DAX 30-Unternehmen entscheidet sich für die Wormser Werbeartikel-Spezialisten: GBC konnte die Allianz unter anderem durch individuelle Webshop- und E-Commerce-Lösungen überzeugen.

Rund 8 Monate saß das Team von GBC Global Brand Concepts auf glühenden Kohlen, dann konnte über den Gewinn eines der größten und traditionsreichsten deutschen Unternehmens gejubelt werden: Die Allianz Deutschland AG hatte den Markt der Merchandising-Anbieter gründlich unter die Lupe genommen. Und sich schließlich für das junge und schnell wachsende Unternehmen aus Worms entschieden.

Drei  Aspekte waren der Allianz dabei besonders wichtig: Die Einhaltung der anspruchsvollsten ethischen, sozialen und ökologischen Richtlinien, Sicherheitsstandards auf höchstem Niveau sowie die Entwicklung, Gestaltung und Programmierung verschiedener Online-Shops mit Anbindung an das E-Procurement-System der Allianz.

Gerade das letzte Thema hatte es in sich: „Viele verschiedene Nutzergruppen, eine hohe Zahl an Produkten und dazu noch die direkte Anbindung an die Systeme der Allianz mit entsprechend strengen Compliance-Anforderungen – das ist auch für uns als Webshop-Profis nicht alltäglich“, sagt der GBC-Teamleader IT/E-Commerce, Matthias Kuhn.

Michael Weissenrieder, Gründer und Geschäftsführer von GBC, nennt eine weitere Herausforderung: „Für die Allianz arbeiten alleine rund 9.000 Vertreter, die allesamt individualisierte Werbeartikel benötigen –. Das können wir nur leisten, weil wir alle Veredelungen inhouse vornehmen und mit unserem neuen Logistik-Center beim Versand kurze Wege und alles selbst in der Hand haben.“

Natürlich erwartet die Allianz Deutschland AG auch kreative und innovative Produktangebote sowie eine gleichbleibend hohe Produktqualität. In dieser Hinsicht hat GBC ebenfalls besonderes zu bieten: Mit aktuell 33 Mitarbeitern an den Standorten in Hong Kong, Shanghai, Shenzhen und Philadelphia ist ein großer Teil der insgesamt über 80-köpfigen GBC-Belegschaft vor Ort tätig.

www.allianz.de

Zurück zur Auswahl